Artikel

Familie ist nichts für Feiglinge

850

Wie Familien sich neu erfinden können

(von Malte Leyhausen)

 

Das Märchen von der Selbstoptimierung - Familie ist nichts für Feiglinge. Wir geben alles für sie, all unsere Liebe, unsere Zeit und unser Geld. Und was bekommen wir dafür? Dicke Luft, lange Gesichter und nur kurze Momente des erhofften Glücks. Schätzungen zufolge investieren wir in ein Kind durchschnittlich 144.000 Euro: Von der ersten Windel bis zum Kleinwagen als Abi-Überraschung. Für die Summe kaufen sich andere ein Reihenhaus in der Provinz. Aber wir haben das Projekt Familie nicht gestartet, um Geld zu sparen, sondern um uns selbst zu verwirklichen. 93 Prozent der Deutschen geben an, dass für ihr seelisches Wohlbefinden die Familie sehr wichtig sei.

 

Das Familienglück hängt für weit über die Hälfte der Befragten von diesen Faktoren ab: Gesundheit, Geborgenheit, Harmonie, gemeinsam verbrachte Zeit, Zufriedenheit und besondere Erlebnisse. Im Umkehrschluss gelten also Krankheit, Abgrenzung, Unzufriedenheit, Konflikte und Langeweile als großes Unglück. Was für ein Erwartungscocktail! Es ist unmöglich, seine Familie restlos vor Krankheiten zu schützen, Abgrenzungen zu verhindern, jeden zufriedenzustellen, Konflikte unterm Teppich zu halten und jeden Tag als Event zu inszenieren. Noch mühsamer wird diese Arbeit, wenn Eltern mit aller Kraft das Unmögliche möglich machen wollen. Doch: Geht nicht, gibt es!

 

Der Autor: Malte Leyhausen, Jahrgang 1968, studierte Erziehungswissenschaft, Germanistik und Politik (Staatsexamen) in Heidelberg. Seit 2008 unterstützt er Familien als Systemischer Therapeut und Berater (SG). Zudem sammelte er langjährige Erfahrungen als Trainer für persönliche Kompetenzen, unter anderem im Rahmen der Ausbildung von Glückslehrerinnen und -lehrern. In der Inklusionsarbeit förderte er fünf Jahre lang Schülerinnen und Schüler im Autismusspektrum. Seit 2018 coacht er im öffentlichen Auftrag arbeitslose Jugendliche. Malte Leyhausen publizierte bereits pädagogische Sachbücher zu den Themen Prokrastination, Paarbeziehung und Unterrichtsmethoden für das Schulfach Glück. Der Autor lebt in Seeheim-Jugenheim an der hessischen Bergstraße und ist Patchwork-Vater von zwei Kindern.

 

 

edigo-Verlag 1. Aufl. 2021, 144 Seiten, Paperback, 16,50 €, ISBN 978-3-949104-07-7

 

 

Das Buch ist im Buchhandel erhältlich oder direkt portofrei hier in unserem Webshop.

16,50 EUR

Zurück